Datenschutz

Der Schutz deiner Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeite deine Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO – Datenschutzgrundverordnung, TKG – Telekommunikationsgesetz). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich dich über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website.

Beim Besuch meiner Website wird deine IP-Adresse, Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer dieser Sitzung erfasst. Dies ist technisch bedingt und stellt damit ein berechtigtes Interesse i.S.v. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar. Soweit im Folgenden nichts Anderes geregelt wird, werden diese Daten von mir nicht weiterverarbeitet.

Wer bin ich

Verantwortlich ist Barbara Motschiunig und du erreichst mich unter: post(a)eingutesleben(Punkt)at
Die Adresse meiner Website ist: https://eingutesleben.at

Persönliche Daten

Wenn du per E-Mail Kontakt mit mir aufnimmst, werden deine angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert.

Ich verarbeite deine personenbezogenen Daten, wie Name, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich ua aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben.

Dies ist ein berechtigtes Interesse i.S.d. DSGVO. Diese Daten gebe ich nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Wenn du dich für den Newsletter anmeldest, gibst du deine Einwilligung für die Datenverarbeitung deiner angegebenen Daten. Diese werden nur für den Newsletter verwendet.

Cookies und Webserver Logfiles

Meine Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf deinem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Ich nutze Cookies aus technischen Gründen, um mein Informationsangebot funktionstüchtig anbieten zu können. Einige Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese löschst. Sie ermöglichen es uns, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Bei nicht funktionsbedingt erforderlichen Cookies ersuche ich im Cookie-Fenster um deine Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Nur wenn diese aktiv gegeben wird, werden dann deine personenbezogenen Daten zum Zweck der Funktionalität meiner Webseite für ein Jahr verarbeitet.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität meiner Webseite eingeschränkt sein.

Wenn du einen Kommentar auf meiner Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Kommentare

Wenn du einen Kommentar auf der Website schreibst, sammle ich die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

MailPoet-Newsletter und E-Mails

Falls du meinen Newsletter abonniert hast, hast du anschließend eine Bestätigungsmail bekommen mit meiner Datenschutzerklärung.

Um dir E-Mails zu senden, benutze ich den Namen und die E-Mail-Adresse, die du angegeben hast. Meine Website zeichnet die IP-Adresse auf, die du bei der Anmeldung für die Dienstleistung benutzt hast, um Missbrauch zu verhindern.

Die Website kann E-Mails über den MailPoet Sending Service versenden. Dieser Dienst ermöglicht es mir, Öffnungen und Klicks auf meine E-Mails aufzuzeichnen. Ich benutze diese Informationen, um die Inhalte meines Newsletter zu verbessern.

Es werden außer der E-Mail-Adresse keine identifizierbaren Informationen außerhalb dieser Website aufgezeichnet und ich gebe keine Daten weiter.

Social-Media-Plugin „Shariff Wrapper“

Ich biete dir auf meiner Website die Möglichkeit zur Nutzung von sogenannten „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutz deiner Daten setze ich bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf meiner Seite lediglich als statische Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des Anbieters enthält. Durch das Anklicken der Grafik wirst du somit zu der Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, genauso wie es auch bei normalen Links funktioniert. Erst beim Aufruf der Website des Anbieters erhält dieser Informationen über dich, wie zum Beispiel deine IP-Adresse. Sofern du die Button-Grafiken nicht anklickst, findet keinerlei Datenaustausch statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung deiner Daten in den sozialen Netzwerken findest du in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen über das Plugin und zur Shariff-Lösung findst du hier: https://de.wordpress.org/plugins/shariff/

Ich biete auf meiner Website Buttons für die folgenden Dienste / Unternehmen an: Facebook bzw. Instagram.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Artikel auf dieser Website können eingebettete Inhalte enthalten (z. B. Videos, Bilder, Artikel usw.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich genau so, als ob du die andere Website besucht hättest.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies verwenden, zusätzliche Trackingfunktionen von Drittanbietern einbetten und deine Interaktion mit diesen eingebetteten Inhalten überwachen, einschließlich der Verfolgung deiner Interaktion mit den eingebetteten Inhalten, wenn du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Datensicherheit

Ich setze technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Welche Rechte du über deine Daten hast

Du kannst verlangen, dass ich alle personenbezogenen Daten, die ich über dich gespeichert habe, lösche. Dies schließt keine Daten ein, die ich aus administrativen, rechtlichen oder sicherheitsrelevanten Gründen aufbewahren muss.

Zusätzlich stehen dir bezüglich deiner von mir verarbeiteten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst du dich bei mir oder der Datenschutzbehörde melden.

Du hast die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr. Beschwerden kannst du aber auch direkt bei mir unter oben angeführter E-Mail-Adresse einbringen.